Textwissenschaftlicher Schwerpunkt & Normenlehre

Suche

Zielgruppennavigation

 


Lehrstuhl für Islamisch-Religiöse Studien mit Textwissenschaftlichem Schwerpunkt und Normenlehre

Prof. Dr. Mohammed Nekroumi

Im Rahmen des Lehrstuhls für Islamisch-Religiöse Studien mit Textwissenschaftlichem Schwerpunkt und Normenlehre werden die einschlägigen Themenschwerpunkte theologischer Texthermeneutik in Anlehnung an die reichhaltige islamische theologische Tradition im Hinblick auf den erkenntnistheoretischen Prozess religiöser Normenbildung in Lehre und Forschung vertreten.
Dieser Arbeitsbereich widmet sich grundlegenden Fragestellungen der tradierten exegetischen Ansätze im Prozess theologischer Normenableitung aus den Offenbarungsquellen des Islams. Hierbei stehen die ideengeschichtlichen Phasen und die Denkvoraussetzungen normativer Grundkonzepte der Koran- und Hadith-Hermeneutik im Hinblick auf den Wandel des Lebensvollzugs der Muslime im Mittelpunkt des Interesses textwissenschaftlicher Forschung.

Detaillierte Informationen zum Profil finden Sie hier als PDF.

Prof. Dr. Mohammed Nekroumi

Hadil Lababidi

Saleh Peter Spiewok

Sekretariat:

Barbara Dorn